Kirche

Zisterzienserstift Lilienfeld



Das 1202 von Herzog Leopold VI. gegründete Zisterzienserstift gilt heute als größter, mittelalterlicher Klosterbau Österreichs. Kirche, Kreuzgang, Kapitelsaal, Schlafsaal der Laienbrüder und Cellarium sind in Romanik/Gotik erhalten. Das ständige Rauschen des Brunnenwassers prägt die Atmosphäre im Kreuzgang. Die Einrichtung der Stiftsbasilika und die Bibliothek sind barock. Das Hochaltarbild "Mariä Himmelfahrt" stammt von Daniel Gran, andere Altarblätter wurden von Martino Altomonte und Johann Georg Schmidt geschaffen. Das Stift hütet eine große Kreuzreliquie und ein Siegel mit dem erstmals als rot-weiß-rot bezeugten Wappen. Bei Lilienfeld befindet sich ein barocker Kalvarienberg.

FÜHRUNG: Erwachsene: EUR 3,60 / Schüler + Studenten: EUR 1,80

  • Sa., 02.09.2017

    19:30
    Partnersuche