Konzerthaus oder -halle · Messe- und Veranstaltungszentrum

Wiesen Festivalgelände


7203 Wiesen

Schöllingstraße

In einem Tal, umgeben von Wälder, präsentiert sich das Veranstaltungsgelände.

Wiesen – seit mehr als 30 Jahren verbindet man mit dieser Ortsbezeichnung für eine gerade mal 2.800 Einwohner zählende Marktgemeinde am Rande des Rosaliengebirges im Burgenland mit mehr als den hier allseits geschätzten Erdbeeren. Es ist vielmehr der Inbegriff für gute Musik, Festivals der Extraklasse und einer eigenen, gemütlichen und naturverbundenen Atmosphäre.

Das charakteristische Zelt, eine einzigartige Stahlseilkonstruktion, bei der keine Säulen, Seile oder Tragelemente den Blick auf die Bühne stören können, bietet 4.000 Besuchern Schutz vor Sonne und Regen und öffnet sich auf einer Seite zum Open-Air-Bereich hin. Dort finden noch einmal gut 4.000 Besucher Platz, sodass die Gesamtkapazität bei etwa 8.000 Besucher liegt. Der Open-Air Bereich ist leicht ansteigend und mündet in die Ausläufer des anschließenden Waldes.
Dusch- und WC-Anlagen im Campingareal.


Vergangene Termine