Theater

Wiener Lustspielhaus


1010 Wien - Innere Stadt

Am Hof

Adi Hirschal leitet als Intendant und Regisseur Wiens neues theatrales Herzstück.

Wien hat eine neue Attraktion: das "Wiener Lustspielhaus", ein zauberhaftes Theater, das einen Hauch Alt-Wien atmet und an verschiedenen Standorten der Stadt Aufstellung nimmt. Geschaffen von WienerInnen für WienerInnen, um Spaß und Unterhaltung zu den Menschen zu bringen.

Das zwölfeckige, rotundenartige Haus - geschaffen vom renommierten Wiener Architekten Eduard Neversal - ist ein Steckkonstrukt aus Holz- und Stahl, komplett zerleg-, belüft- und beheizbar. Es bietet knapp 400 Personen Platz. (Maße: 22 Meter Durchmesser, 9 Meter Höhe). Architektonisch stand zunächst die Shakespeare-Bühne, das Globe-Theatre in London Pate. Die Rotundenform mit Zitaten der Salettl- und Etablissementarchitektur des 19. Jahrhunderts bildet nun die eigentliche bauliche Basis. Das Haus ist eine Mischform aus Freilufttheater und "normaler" Bühne. Die Möglichkeit, die Kuppel bei Schönwetter zu öffnen, gibt je nach Bedarf unterschiedliche Raumerlebnisse.

In diesem neuen Theaterhaus feinste Wiener Komödiantik zu kleinstem Preis - 7,50 EURO Eintritt - geboten.


Vergangene Termine