Kabarett · Restaurant

Vorstadtbeisl Selitsch


1220 Wien

Konzstanziagasse 17

Die Ursprünge des Betriebes gehen auf das Jahr 1898 zurück.
Damals war das Lokal noch im Besitz der Urgroßeltern, Fam. NOTHHACKSBERGER.
Der Betrieb befand sich damals in der Klostergasse (der heutigen Gemeindeaugasse) vis a vis des jetzigen Hauses.

Schließlich im Jahr 1922 der Kauf des heutigen Lokals.

Im Jahre 1934 Übernahme von
Hans und Leopoldine SELITSCH. Der Veranstaltungssaal ist für ca. 200 Personen ausgerichtet. Mit eigener Schank und Sanitärräumen ist er optimal für große Feste in ungestörtem Rahmen. Natürlich ist er behindertengerecht und verfügt über ein erweiterbares Podest für Musik u. Show.

Erreichbarkeit
Mit dem Auto:
Von der Südost-Tangente: Abfahrt Stadlau, rechts in die Stadlauerstraße, beim Bahnhof links in die Gemeindeaugasse.

Öffentlich: U1 ¿ Endstelle Kagran, mit Straßenbahnlinie 25 ¿ Richtung Aspern bis Langobardenstraße, danach in die Konstanziagasse ODER Bus 83A,84A bis Haltestelle Stadlau (Bahnhof) od. Langobardenstraße, danach gegenüber in die Gemeindeaugasse.


Vergangene Termine