Museum

Vorarlberger Landesbibliothek



Nach zweijährigen Verhandlungen zwischen dem Land Vorarlberg und der Republik Österreich wurde am 1. September 1977 die Vorarlberger Landesbibliothek als selbständige, universell ausgerichtete wissenschaftliche Bibliothek und als bibliographische Zentrale des Landes ins Leben gerufen. Dabei handelte es sich genaugenommen um eine Neugründung, denn bereits im Jahre 1904 stimmte der Vorarlberger Landtag auf Initiative des damaligen Landesarchivars Viktor Kleiner der Schaffung einer Landesbibliothek zu. Diese Landesbibliothek war aber noch keineswegs als selbständige Einrichtung anzusehen, ihre Konzeption mehr als Hilfsbibliothek für das Archiv wie als universelle Studienbibliothek ausgerichtet.


Vergangene Termine