Bildung

Universität Wien


1010 Wien - Innere Stadt

Universitätsring 1

Die Universität Wien wurde 1365 von Rudolf IV. gegründet und trägt deshalb den Namen "Alma Mater Rudolphina". Sie ist die größte Universität Österreichs. Das Besondere an der Universität Wien ist die Vielfalt, die Studierenden geboten wird und die Forschungsleistungen, die erbracht werden. Acht Nobelpreisträger sind aus der Alma Mater Rudolphina hervorgegangenDie Universität Wien ist eine internationale Universität. Sie zeichnet sich durch fakultätsübergreifende Forschung und Lehre aus, die durch die verschiedenen Wissensgebiete in "einem Haus" ermöglicht werden. Hier studieren nahezu

70 000 Studentinnen und Studenten aus rund 130 Staaten der Erde. Es bestehen 263 ERASMUS/SOKRATES Vereinbarungen, sowie gesamtuniversitäre Partnerschaftsabkommen mit 25 Universitäten.
Nicht alle 172 Institute der Universität Wien sind im Hauptgebäude am Ring untergebracht. Vielmehr sind sie auf fast 100 Adressen in ganz Wien verstreut, darunter auch das Alte Allgemeine Krankenhaus, das der Universität von der Gemeinde Wien geschenkt wurde.


Vergangene Termine