Museum

Universalmuseum Joanneum



Das Landesmuseum Joanneum ist nicht nur das älteste der Öffentlichkeit zugängliche Museum der Republik Österreich, sondern auch das größte und in seiner Vielfalt und nach seinem Sammlungsbestand auch das bedeutendste der österreichischen Landesmuseen.

Es ist die wichtigste wissenschaftlich- kulturelle Institution des Landes Steiermark. Die Struktur und Aufgabenstellung ist nur aus dem Stiftungsauftrag und aus der historischen Entwicklung zu verstehen. Ursprünglich als Kristallisationspunkt aller fortschrittlichen und innovativen Wissenschaftsentwicklung für das Land konzipiert, sind bedeutende und auch heute noch wichtige Institutionen und Einrichtungen des Landes aus dem Joanneum hervorgegangen: Die Montanuniversität Leoben und die Technische Hochschule Graz - heute Erzherzog-Johann-Universität - sind wohl die bekanntesten, ebenso die Steiermärkische Landesbibliothek und das Steiermärkische Landesarchiv.

Die wertvollen und umfangreichen vor allem landeskundlichen Sammlungen des Landesmuseums Joanneum zur Natur, Kultur und Kunst der Steiermark mit ihren zum Teil weltbekannten Objekten werden in 16 fachlich gegliederten Referaten wissenschaftlich betreut und zur Präsentation für die Öffentlichkeit aufbereitet. Die wissenschaftlichen Ergebnisse werden in etlichen renommierten Publikationsreihen veröffentlicht.

Die Sammlungen sind in sieben historisch und künstlerisch wertvollen Gebäuden der Landeshauptstadt Graz und in den Schlössern Stainz und Trautenfels untergebracht. Als Außenstelle des Referates Botanik gehört auch der Alpengarten Rannach zum Landesmuseum Joanneum.


Vergangene Termine