Kabarett

Theater am Alsergrund


1090 Wien

Löblichgasse 5-7

Am 7. Oktober 1995 öffneten sich die Pforten zum Theater am Alsergrund, einem Kellertheater mit 68 Sitzplätzen und ohne jegliche Subventionen

Das Konzept seiner Bühne lag für den Gründer und Leiter Andi Hutter, der aus einem feuchten, lehmbödigen, ohne Strom - und Wasseranschluß versorgtem Kellerloch in jahrelanger, mühseliger Grob- und Kleinarbeit eine heimelige Theaterstätte geschaffen hatte, klar auf der Hand:

Kleinkunst, in allen Formen - mit Schwerpunkt Kabarett und Kindertheater. ( er selbst spielt(e) beides; Kabarett - ¿Hutter & Radl¿ sowie Kindertheater - ¿Die Stachelbären¿.)

Im Laufe der wenigen Jahre seines Bestehens konzentrierte sich der Spielplan des Theaters immer mehr bis fast ausschließlich auf Kabarett, dem Kindertheater soll mit hauseigenen Produktionen der Stachelbären jedoch in Zukunft wieder mehr Raum gegeben werden.

Durch den im Oktober 96 ins Leben gerufenen ¿Goldenen Kleinkunstnagel¿ schaffte das ¿Alsergrund¿ den Sprung zu der Kabarettnachwuchs - Bühne Wiens, und den baut es seither immer stärker aus.

  • Heute

    19:30
  • Mi., 07.12.2016

    19:30
  • Sa., 17.12.2016

    19:30
  • Do., 22.12.2016

    19:30
  • Fr., 20.01.2017

    19:30