Kirche

Stift Klosterneuburg


3400 Klosterneuburg

Stiftsplatz 1

Das Stift Klosterneuburg wurde 1114 gegründet und 1133 den Augustiner-Chorherren übergeben, um ein religiöses, soziales und kulturelles Zentrum zu bilden. Das Stift ist heute ein wichtiges kulturtouristisches Ziel, eine religiöse und soziale Institution und ein bedeutender Wirtschaftsbetrieb. Es besitzt unter anderem das älteste und eines der renommiertesten Weingüter Österreichs.

Ganzjähriges Führungsangebot mit faszinierenden Einblicken
Besonders sehenswert ist die Schatzkammer, in der Gegenstände von historischer Bedeutung und größtem künstlerischen Wert wie etwa der Österreichische Erzherzogshut allgemein zugänglich sind. Abgesehen davon bietet das Stift viele weitere Touren, die alle im umfassenden Stiftsticket inkludiert sind.
• Bei der Sakralen Tour taucht man beim Betrachten des kunsthistorisch bedeutenden Verduner Altars in die Welt des Mittelalters.
• Freunde edler Tropfen wird die Weinkeller-Tour begeistern, bei der man durch die mehrgeschossigen barocken Keller des Stifts geleitet wird und so manches über die Produktion und Lagerung von Weinen hört.
Einen alles umfassenden Einblick in seine interessante Geschichte(n) gibt das Stiftsticket, das Tür und Tor zu allen am jeweiligen Tag angebotenen Touren öffnet, um 17,- Euro inklusive Multimedia-Guide und vier Stunden gratis parken.

Anreise:
Öffentliche Verkehrsmittel: U4, ab Heiligenstadt: Buslinien 238 und 239 bis Klosterneuburg-Stift, von dort kurzer Fußweg (ca. 5 Minuten) oder S 40 (S-Bahn) bis Klosterneuburg-Kierling, von dort kurzer Fußweg (ca. 15 Minuten) Auto: B 14, Parkgarage und Parkplätze (P1: Pater-Abel Str. 19, P2: Rathausplatz 24 und P3: Albrechtsbergergasse 1) im Stiftsbereich.

  • Mi., 01.11.2017 - Di., 09.01.2018

    Mo: 09:00 - 18:00 Uhr
    Di: 09:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 09:00 - 18:00 Uhr
    Do: 09:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
    Sa: 09:00 - 17:00 Uhr
    So: 12:00 - 17:00 Uhr

    • Vinothek
  • Mi., 06.12.2017

    19:00

    • Kirche