Theater

Seebühne Mörbisch



Das einzigartige Operettenfestival findet jeden Sommer auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas statt. Den passenden Rahmen für diese Seefestspiele bildet der malerische Ort Mörbisch und die eindrucksvolle Naturkulisse des Neusiedler Sees im nördlichen Burgenland. Unter der Leitung von Intendant Prof. Harald Serafin hat sich das Festival internationalen Ruf erworben und als bedeutende Pflegestätte der Operette, als Mekka der Operette etabliert. . Die Zuschauertribüne bietet 6.000 Besuchern Platz, wobei die Festivalgäste von allen Rängen eine ausgezeichnete Sicht nicht nur auf das Bühnengeschehen haben, sondern sogar bis ins ungarische Land blicken können. Die Seefestspiele Mörbisch sind bemüht, die Vorstellungen auch bei zweifelhafter Witterung bzw. leichtem Regen abzuhalten, weshalb es zu Verzögerungen des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen kann.
Den Gästen wird empfohlen, warme bzw. bei unsicherer Wetterlage regenfeste Kleidung mitzunehmen; zugleich wird gebeten, auf Schirme zu verzichten, da diese die Sicht beeinträchtigen.
Eine Absage kann grundsätzlich erst vor Beginn der Veranstaltung erfolgen und ausschließlich von der Festspielleitung ausgesprochen werden.
Die Seefestspiele Mörbisch sind verpflichtet, mit einer eventuellen Absage bis mind. 21.00 Uhr zuzuwarten.
Muss die Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, kann die Eintrittskarte innerhalb von 7 Tagen an der Stelle, an der sie gekauft wurde, zurückgegeben werden. In diesem Fall wird der Eintrittspreis umgehend rückerstattet.
Eine spätere Rückgabe der Karten ist ausgeschlossen. Information
Seefestspiele Mörbisch
Schloss Esterhazy, A-7000 Eisenstadt
Tel.: +0043 (0) 2682 / 66210-0

Tages- u Abendkasse, Büro Juli, August
Tel.: +0043 (0) 2685 / 81 81
Fax: +0043 (0) 2685 / 83 34
Email: tickets@seefestspiele-moerbisch.at
Homepage: http://www.seefestspiele-moerbisch.at

  • Di., 18.07.2017

    20:00