Schallaburg


3382 Schallaburg


Ausstellungs- & Begegnungszentrum
In unmittelbarer Nachbarschaſt zum Weltkulturerbe Wachau und im Herzen des Mostviertels gelegen, zählt die Schallaburg zu den schönsten Ausstellungsorten Österreichs. Das einmalige Zusammenspiel von jährlich wechselnder Ausstellung, historischem Burgerlebnis und erholsamem Schlossgarten macht sie zu einem ganz besonderen Ausflugsziel. Die Ausstellungen beleuchten auf Basis historischer Begebenheiten mit einem neugierigen Blick aktuelle Themen unserer Gesellschaſt und laden zum gemeinsamen Diskurs über das Gezeigte ein.

„Der Hände Werk“ – 16. März bis 3. November 2019
2019 lässt sich auf der Schallaburg mit allen Sinnen erleben, dass eine moderne Welt ohne altes und neues Handwerk, ohne die Geschicklichkeit unserer Hände nie denkbar wäre. Mit den Händen schauen, mit den Augen begreifen: Die Schallaburg öffnet sich als kulturhistorische Schatztruhe, gefüllt mit handwerklichen Kostbarkeiten. Die Ausstellung „Der Hände Werk“ zeigt einmalige Meisterstücke und erfinderisches Werkzeug, präsentiert erlesene Handarbeiten und erinnert an nahezu vergessene Geschichten handwerklichen Lebens. Jeder Raum erzählt eine spannende Geschichte - die Reise führt vom Mittelalter bis in die Gegenwart und lädt ein, die Zukunft mitzugestalten!

Handwerkstatt Schallaburg
Informieren, mitmachen und amüsieren – jedes 1. Wochenende im Monat laden ab April 2019 Handwerkerinnen und Handwerker auf die Schallaburg zum Mitarbeiten ein! Alte Techniken, neue Trends und einfache Tricks von Profis erlernen. Details zum Programm werden laufend ergänzt auf <www.schallaburg.at>.

Eines der schönsten Renaissanceschlösser nördlich der Alpen
Ein Ausflug auf die Schallaburg umfasst nicht nur den Ausstellungsbesuch. Die Schallaburg stellt ein imposantes, generationenübergreifendes Gesamtkunstwerk dar, von den ältesten erhaltenen Bauteilen aus dem 11. Jahrhundert bis hin zum Ausbau als Renaissanceschloss im 16. Jahrhundert. Eindrucksvoll sind der zweigeschossige, terrakotten-geschmückte Arkadengang aus dem 16. Jh., die romanische Wohnburg, die gotische Kapelle und die manieristische Gartenanlage. Mit dieser architektonisch reizvollen Verbindung von mittelalterlichen Bauteilen und der im Stil der Renaissance zählt die Schallaburg zu den größten Kulturschätzen des Landes.

Events für die ganze Familie
Zwischen März und Dezember locken auch zahlreiche ausstellungsbezogene und kulinarische Veranstaltungen. Fixpunkte im Jahresverlauf sind die Kunst Werk Tage, das Spielefest und der Christkindlmarkt.

Eintrittspreise:
Erwachsene € 11
Gruppen ab 20 Personen: € 9
Schüler € 3,50
Senioren, Studenten bis 26 Jahre, Präsenz- und Zivildiener,
Behinderte mit Ausweis: € 10
Familienkarte € 20
NÖ/OÖ/Steir. Familienpassinhaber € 18
Führungskarten: € 3,50

  • Sa., 16.03.2019 - So., 03.11.2019

    Mo.-Fr.: 09:00-17:00 Uhr (Einlass bis 16:00 Uhr)
    Sa., So., & Feiertag: 09:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr)