Palais, Schloß

Schloss Porcia


9800 Spittal/Drau

Burgplatz 1

Am nordwestlichen Ende des Hauptplatzes in Spittal an der Drau im Bereich des ehemaligen Ortsausganges liegt das berühmte Schloß Porcia, eine gelungene Kombination aus städtischem Palazzo und imposanter Schloßanlage im Stil der italienischen Renaissance.
Kaiser Ferdinands I. spanischer Generalschatzmeister Gabriel von Salamanca, Marktherr in Spittal, gab den Bau 1533 in Auftrag. Der Name Porcia geht auf jene italienische Adelsfamilie zurück, aus der 14 Fürsten hervorgingen, welche von 1662 bis 1918 im Schloß Porcia residierten. Das Schloß Porcia, unter dessen Besitzern es viele kunstsinnige und musikkundige Mäzene gab, entwickelte sich zu einem Hort der schönen Künste und zu einer Bühne verfeinerter Lebensart bis in unsere Gegenwart. Theateraufführungen (das "leichte Lachen von Porcia" der Komödienspiele), Konzerte und Workshops ("Internationaler Chorbewerb"), Kunstausstellungen ("Galerie im Schloß Porcia"), Lesungen ("Literatur pur"), Schausammlungen (Museum für Volkskultur) und viele andere Aktivitäten machen das Schloß Porcia zu einem Ort pulsierenden Lebens.

  • Fr., 13.10.2017

    19:30

    • Ortenburgerkeller
  • Di., 31.10.2017

    20:00
  • Fr., 17.11.2017

    19:30

    • Ortenburgerkeller