Palais, Schloß

Schloss Kobersdorf


7332 Kobersdorf


Die Entstehung der ehemaligen Wasserburg läßt sich bis in die 20-er Jahre des 13. Jh. zurückverfolgen. Ende des 16. Jh. wurde zum ersten Mal das "neue Schloß" erwähnt, in dem noch Teile der mittelalterlichen Burg erhalten geblieben waren. An deren Stelle erbaute Franz Graf Kery im 17. Jh. einen Spätrenaissancetrakt. So erweckt heute die gesamte Anlage einen imposanten, geschlossenen Eindruck, der das malerische Aussehen des Schlosses unterstreicht.

Das Schloß wurde von seiner derzeitigen Besitzerin Prof. Martha Bolldorf revitalisiert und dient heute als Ort der kulturellen Begegnung. Um den Tourismus zu beleben, wurden auf Initiative der Gemeinde im Jahr 1972 die Schloßspiele Kobersdorf ins Leben gerufen. Im Jahr 1988 wurde Burgschauspieler Rudolf Buczolich zum künstlerischen Leiter ernannt und propagierte Kobersdorf zum "Komödienzentrum", wo lebendiges, unterhaltendes, aber auch nachdenklich machendes Theater gespielt werden sollte.

  • Di., 04.07.2017 - So., 30.07.2017

    Partnersuche

  • Do., 27.07.2017

    20:30
    Partnersuche

  • Fr., 28.07.2017

    20:30
    Partnersuche

  • Sa., 29.07.2017

    20:30
    Partnersuche

  • So., 30.07.2017

    20:30
    Partnersuche