Salomon-Sulzer-Saal



Im renovierten Gebäude der ehemaligen Hohenemser Synagoge steht seit Herbst 2005 ein neuer, stilvoller Veranstaltungssaal zur Verfügung. Insbesondere kulturelle Veranstaltungen, Vorträge, Konzerte und Festlichkeiten im kleineren Rahmen sind hier bestens aufgehoben.

Der Name des Saales verweist auf einen berühmten Hohenemser und seine Verbindung zu diesem Haus: Salomon Sulzer (1804-1890) wirkte als Kantor in der Synagoge Hohenems wie auch im Wiener Stadttempel. Als wegweisender Reformator des Synagogengesangs wie auch als Komponist weltlicher Lieder schrieb Sulzer Musikgeschichte.


Vergangene Termine