Kirche

Kirche Neukloster


2700 Wiener Neustadt

Neuklostergasse 1

Das Stift Neukloster wurde 1444 von König Friedrich IV, dem späteren Kaiser Friedrich III., in seiner Residenzstadt Wiener Neustadt gegründet. Seit 1784 ist die Klosterkirche auch Pfarrkirche. 1881 wurde das Neukloster mit dem Stift Heiligenkreuz vereinigt und gehört seitdem als Priorat zum Stift Heiligenkreuz. Der Bernardisaal wurde im Zuge der Erbauung der Prälatur im 18. Jh. errichtet. Dieser Teil des Klosters wurde im Krieg durch Bombentreffer schwer beschädigt. Der Bernardisaal war der Festsaal des Klosters und dient heute als Ort für Theateraufführungen und Konzerte. Im Jahre 1995 wurde er vollständig umgebaut und renoviert.


Vergangene Termine