Diverses

Palmenhaus Gmünd



Die Stadt Gmünd, bekannt für den Naturpark "Blockheide" mit den mächtigen Granitblöcken und den bekannten Wackelsteinen, wurde im 12. Jahrhundert gegründet. Nachdem Erzherzog Sigismund 1858 die Herrschaft Gmünd erworben hatte, wurde an der Südostecke des Schloßparks ein Gewächshaus errichtet, das die lokale Bezeichnung "Palmenhaus" erhielt. h Kriegsschäden von der Schleifung bedroht, wurde das frühere Gewächshaus 1981/82 als Veranstaltungslokal revitalisiert. Das vollkommen regelmäßig gegliederte Bauwerk mit seinen neun großen rundbogigen Fenstern stellt ein in Niederösterreich einzigartiges Beispiel eines frühhistoristischen Gewächshauses dar.

  • Do., 20.04.2017

    19:00
    Partnersuche
  • Fr., 21.04.2017

    19:00
    Partnersuche
  • Sa., 22.04.2017

    19:00
    Partnersuche