Palais, Schloß

Palais Schönburg


1040 Wien

Rainergasse 11

Das Palais Schönburg im vierten Wiener Bezirk - fast verborgen in einem kleinen Park, ein vergessener Bau von Johann Lukas von Hildebrandt wurde 1705/06 als Gartenpalais der Familie Starhemberg erbaut Die einzigartige Akustik führte noch in den 60er- und 70er-Jahren herausragende Interpreten in das Palais. Nikolaus Harnoncourt und sein Concentus Musicus Wien, das Wiener Konzerthaus Quartett und Alfred Brendel spielten hier ihre Schallplatten ein, Julius Patzaks legendäre Aufnahme von Schuberts »Winterreise« mit Jörg Demus entstand 1964 ebenfalls im Palais Schönburg.
Anzahl der Sitzplätze 100
Text:
http://www.jeunesse.at/


Vergangene Termine