Galerie · Theater

Off Theater


1070 Wien

Kirchengasse 41

DAS OFF THEATER ist ein Mehrspartenhaus, das mehreren Gruppen als homebase dient und pro Saison auch für über 100 verschiedene Gastgruppen und KünstlerInnen als Proben- und Aufführungsort zur Verfügung steht.

Das Theater wurde 2006 in den Räumen der ehemaligen Stadtinitiative vom bernhard ensemble gegründet. Ziel war und ist es, einen freien Veranstaltungsort zu schaffen, der dem bernhard ensemble, nebst der Märchenbühne Apfelbaum, nicht nur eine Heimat bietet, sondern auch ein Ort, der vielen Künstlern die Möglichkeit gibt, ihrer Kunst Ausdruck zu verleihen. Es werden dabei weder inhaltliche noch ästhetische Anforderungen gestellt. Bis heute ist das Leitungsgremium demokratisch organisiert.

Die Spielstätte wurde ausschließlich eigeninitiativ und mit Hilfe einiger Sponsoren neu strukturiert und renoviert. Ein zweiter Theatersaal wurde erschlossen, die Bühnen erhielten eine brauchbare moderne Technik, das Haus seinen ersten Webauftritt und einen neuen Namen. DAS OFF THEATER

Bis heute steht die Veranstaltungsstätte allen(!) KulturmacherInnen gegen moderate Raumbenutzungsbeiträge zur Verfügung.

Inzwischen ist das OFF ein Mehrspartenhaus geworden, das mehreren Gruppen als homebase dient und pro Saison auch für über 100 verschiedene Gastgruppen und KünstlerInnen als Proben- und Aufführungsort zur Verfügung steht. Das OFF betreut über 380 Veranstaltungen und weit über 20.000 Zuschauer im Jahr.

Die Gäste können dank freundlichem Support der MitarbeiterInnen, die ihnen in wirklich allen Belangen mit Rat und Tat zur Seite stehen, ihre Produktionen verwirklichen.

Die ständig hier angesiedelten Gruppen sind:

das bernhard ensemble, Schauspiel – Performance

Märchenbühne Der Apfelbaum, Puppentheater für Kids

Onstage.myproductions, OFF – und Kammermusical

independance - Tanztheater

  • Do., 03.10.2019

    19:30 - 22:00

    Tickets von 10-30 Euro
    Abendkassa ab 18:30

  • Di., 08.10.2019

    19:30 - 22:00
  • Mo., 14.10.2019

    19:30 - 22:00
  • Di., 17.12.2019

    19:30
  • Mi., 18.12.2019

    19:30