Museum

Österreichische Nationalbank - Geldmuseum und Münzensammlung



Das Geldmuseum ist wegen Umbau seit Jänner 2000 vorübergehend geschlossen.Die OeNB steht seit ihrer Gründung 1816 im Zentrum des monetären Geschehens in Österreich. Sie verfügt über eine Münzensammlung und ein Kunstarchiv, das Zeichnungen und Entwürfe für Banknoten, historische Banknoten und Wertpapiere enthält. Die beiden Sammlungen stellen einen wertvollen Bestand an Objekten und Dokumenten dar, der bis zu den Anfängen der Münzprägung im 7. Jahrhundert vor Christus zurück reicht.

Das Geldmuseum hat sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit über das Wesen und die Geschicht des Geldes zu informieren. Ein besonderer Schwerpunkt ist der österreichischen Geldgeschichte gewidmet.


Vergangene Termine