Verein

Österreichische Gesellschaft für Musik



Die Österreichische Gesellschaft für Musik besteht seit 1964. Sie ist als privatrechtlicher Verein tätig und wird vom Bund, der Stadt Wien und privaten Sponsoren unterstützt.

Sie dient als Informationsstelle für Belange der ernsten Musik und veranstaltet Begegnungen mit Komponisten, Interpreten, Musikwissenschaftlern, u.a. Im Vordergrund steht die Information über Neue Musik des In- und Auslandes. Neben Vorträgen finden häufig Werkeinführungen zu bestimmten Konzerten statt, Round-table-Gespräche über aktuelle Fragen der Komposition, der Interpretation alter und neuer Musik, musiksoziologischer Belange u.a.m. Gelegentlich finden Ausstellungen statt, öffentlich zugängliche Arbeitsproben von Kammermusikensembles, Buch- und CD-Präsentationen. Hinzu kommen Gemeinschaftsveranstaltungen mit anderen kulturellen Institutionen wie Hochschulen, Universitäten Konservatorien, Komponisten-Vereinigungen und Interessenverbänden. Der Eintritt ist frei.


Vergangene Termine