Kino · Theater

Kosmos Theater


1070 Wien

Siebensterngasse 42-44

Das KosmosTheater repräsentiert Kunst, die aus der Auseinandersetzung mit Rollenstereotypien entsteht.
Es zielt ab auf eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Geschlechtersymmetrie und -gerechtigkeit und steht für das Recht von Künstlerinnen und Kulturarbeiterinnen auf öffentliches Wirken und Wahrnehmbarkeit.
Das KosmosTheater steht vorrangig der Darstellenden Kunst, in Sparten übergreifenden und experimentellen Projekten allen Kunstsparten offen. Der Spielplan umfasst Eigen- und Koproduktionen, Gastspiele freier Gruppen aus Österreich und dem Ausland sowie internationale Koproduktionen.
Unter der neuen Leitung von Veronika Steinböck (künstlerisch) und Gina Salis-Soglio (betriebswirtschaftlich) liefern in der Saison 18/19 Autor*innen wie Magdalena Schrefel, Amahl Khouri, Gesine Schmidt und Katja Brunner und Regisseur*innen wie Milena Michalek, Sara Ostertag, Amina Gusner und Claudia Bossard Gegenentwürfe zur bestehenden, oft männlich-weiß konnotierten Narration.

  • Mi., 12.12.2018 - Sa., 15.12.2018

    Jeweils 20:00
  • Di., 18.12.2018 - Mi., 19.12.2018

    Jeweils 20:00