Kirche

Jesuiten - Universitätskirche Wien


1010 Wien - Innere Stadt

Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 1

Der im Stil des römischen Barock gestaltete Innenraum ist ein Gesamtkunstwerk höchster Qualität. Die Ausstattung des 18. Jahrhunderts ist weitgehend erhalten. Die Nähe zu einem Theaterraum macht deutlich, worauf es den Gestaltern ankam: die geistigen Wahrheiten sinnlich erlebbar zu machen. Die Betrachter sollten Geschmack am Glauben finden.

  • So., 20.06.2021

    18:40 - 19:30

    Johannes Zeinler spielt Werke von César Franck (Prélude, Fugue et Variation op. 18) und Max Reger (Introduktion, Variationen und Fuge über ein Originalthema op. 73).

  • So., 27.06.2021

    18:40 - 19:30

    Daniel Gottfried spielt Werke von Jehan Alain (Deux Préludes profanes JA 64 & 65, Deuxième Fantaisie JA 117), Jean Guillou (Saga n. 6 “Ikarus”) und Igro Strawinsky (L’Oiseau de feu).

  • So., 04.07.2021

    18:40 - 19:30

    Ulfert Smidt spielt Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Allegro B-Dur - Intermezzo d-Moll - Fuge B-Dur), Johann Sebastian Bach (Pièce d’orgue G-Dur BWV 572) und César Franck (Prélude, Choral et Fugue).

  • So., 11.07.2021

    18:40 - 19:30

    Andreas Jetter spielt Werke von Lazare-Auguste Maquaire (Symphonie op. 20), Georges Kriéger (Andante, Toccata en mi mineur) und Achille Philip (Lied, Toccata et Fugue en la mineur).

  • So., 18.07.2021

    18:40 - 19:30

    Johannes Berger spielt Werke von Alexandre-Pierre François Boëly (Fantaisie et Fugue en si bemol majeur), Olivier Messiaen (Diptyque), Marcel Dupré (Cortège et Litanie op. 19 n.2) und Naji Hakim (Arabesques).

  • So., 25.07.2021

    18:40 - 19:30

    Suzanne Z'Graggen spielt Werke von Max Drischner (Nordische Toccata und Fuge g-Moll), Kristian Lindeman (Variasjoner over tenkt norsk folketone c-Moll), Sverre Eftestøl (Scherzo aus: Toner i akvarell 2, Sju Allegoriske bilete over den norske folketonen «Kling no, klokka»), Benny Andersson (Tröstevisa), Reidar Sløgedal (Toccata) und Just R. Lindeman (Variasjoner over et tema av Händel).

  • So., 01.08.2021

    18:40 - 19:30

    Peter Kofler spielt Werke von François Couperin (Offertoire sur les grands jeux), Johann Sebastian Bach (Partiten über „Christ, der du bist der helle Tag“), Felix Mendelssohn (Variations sérieuses op. 54), Robert Schumann („Der Vogel als Prophet“ op. 82 Nr. 7) und Alexandre Guilmant („Finale“ aus der Sonate Nr. 1 op. 42).

  • So., 08.08.2021

    18:40 - 19:30

    Peter Frisée spielt "Symphonie VII en la mineur op. 42/3" von Charles-Maire Widor.

  • So., 15.08.2021

    18:40 - 19:30

    Monica Melcova spielt Werke von André Raison (Offerte du 5e Ton « Le Vive le Roy des Parisiens »), César Franck (Fantaisie en La majeur FWV 35), Claude Debussy (Deux Arabesques) und Maurice Ravel (Menuet sur le nom d’Haydn).

  • So., 22.08.2021

    18:40 - 19:30

    Manuel Schuen spielt Werke von César Franck (Choral III en la mineur FWV 40), Ottorino Respighi (Preludio in La minore sopra un Corale di Bach - “Ich hab mein Sach Gott heimgestellt”), Jehan Alain (2e Fantaisie AWV 91) und Alexandre Guilmant (Was Gott thut, das ist wohlgethan op. 93,1 und „Finale“ aus der Sonate Nr. 1 op. 42).

  • So., 29.08.2021

    18:40 - 19:30

    Michaela Aigner spielt Werke von Alexandre-Pierre-François Boëly (Fantaisie et Fugue en si bemol majeur), Daniel Roth (Fantaisie fuguée sur “Regina caeli”, Après une Lecture), Charles-Marie Widor (Final aus der Symphonie Romane op.73), César Franck (Choral II in h-Moll) und Charles Tournemire (Postlude – Cycle de Pâques No. 24 aus “L´Orgue Mystique”).