Kino · Musiklokal · Verein

Jazzatelier Ulrichsberg


4161 Ulrichsberg

Badergasse 2

Das Jazzatelier wurde 1973 von 4 Ulrichsberger Studenten gegründet.
Die Anfangsphase war eher jugendclubähnlich, bald aber schon entwickelte
sich ein spezielleres Interesse an Musik. Damals galt dieses Interesse in erster
Linie der Blues- und Jazzmusik, heute gilt es zusätzlich auch der Improvisierten
Musik und der Neuen, also komponierten Musik.

Seit 1986 verfügt der Verein über ein eigenes Haus in Ulrichsberg. Das darin
stattfindende Programm besteht aus jährlich etwa zehn Konzerten
und dem internationalen Musikfestival Ulrichsberger Kaleidophon.
Neben dem Musikprogramm bietet das Jazzatelier auch Veranstaltungen in den
Bereichen Film (etwa ein bis zwei Filme pro Monat) und Bildende Kunst (etwa
vier Ausstellungen pro Jahr) an.

Zu den Highlights der bisherigen Tätigkeit gehören Konzerte mit z.B. Art Farmer,
Friedrich Gulda, Peter Brötzmann, Henry Threadgill, David Murray, Tim Berne,
Anthony Braxton, Walter Malli, Cecil Taylor, Radu Malfatti, John Zorn, AMM,
Sun Ra, Herbert Henck, Evan Parker, Gavin Bryars, Franz Koglmann, Roscoe
Mitchell, George Lewis und Peter Ablinger.

Die Geschichte des Jazzateliers sowie Texte zur Musik (von Musikern wie Radu
Malfatti, Paul Lovens, Franz Koglmann, u.a.) kann auch im Buch "Jazzatelier
Ulrichsberg" nachgelesen werden. Das Buch kostet öS 200,00 und wird auf Anfrage zugesendet.

Text: Veranstalter


Vergangene Termine