Konzerthaus oder -halle

J.J. Ender-Saal


6841 Mäder


Der von Baumschlager-Eberle geplante und 1994 erbaute J.J.Ender-Saal, benannt nach dem Mäderer Vorsteher Johann Josef Ender, der 1824 die Übernahme der Rheinwuhrung durch den Staat erreichte, stellt ein markantes Bauwerk dar, das, ebenso wie die neue ÖKO-Hauptschule, durch seine anspruchsvolle Architektur Fachleute und Studierende aus dem ganzen deutschen Sprachraum zur Besichtigung anzieht.


Vergangene Termine

  • Sa., 24.09.2016

    19:30

    Eintritt frei

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eintritt frei