Museum

Globenmuseum - Palais Mollard



Das weltweit einzige Globenmuseum verwahrt über 300 Globen und globusähnliche Instrumente wie Armillarsphären, Planetarien und Tellurien, die zum überwiegendenTeil ausgestellt sind. Die Eröffnung des Museums, dessen Einrichtung auf Bemühungen Wiener Globenliebhaber zurückgeht, erfolgte 1956; jedoch lassen sich bereits seit dem 16. Jahrhundert an der damaligen Hofbibliothek Globen nachweisen.

Das Hauptgewicht des Bestandes liegt bei den vor 1850 angefertigten Erd- und Himmelskugeln - als Leihgabe besitzt das Globenmuseum den ältesten in Österreich erhaltenen Erdglobus. In der Kartensammlung werden Globusstreifen und die Fachliteratur zur Globenkunde aufbewahrt.

  • Mo., 21.08.2017

    11:00
    Partnersuche
  • Mo., 21.08.2017

    14:00
    Partnersuche