Galerie

Galerie im Traklhaus


5020 Salzburg

Waagplatz 1a

Die Galerie im Traklhaus wurde 1971 gegründet und hat sich seit dieser Zeit zu einem bekannten und geschätzten Ausstellungsort für österreichische und internationale Künstler entwickelt. In den drei Räumen mit ca. 180 m2 werden 8 Ausstellungen pro Jahr organisiert.

Im Gegensatz zu kommerziellen Galerien ist die Galerie im Traklhaus nicht auf Einnahmen aus dem Verkauf von Kunstwerken angewiesen, sondern nimmt ihre Aufgabe als Förderinstitution des Landes wahr.

Außerdem präsentiert die Galerie im Traklhaus Wettbewerbsausstellungen, die nach Ausschreibungen der Landesregierung und Auswahl durch eine Jury stattfinden, wie den Anton-Faistauer-Preis für Malerei, den Salzburger Keramik-Preis (beide werden alle drei Jahre vergeben), oder den von einem anderen Veranstalter übernommene Römerquelle-Kunstwettbewerb.


Vergangene Termine