Galerie

Galerie Gut Gasteil



1989 im adaptierten ehemaligen Kuhstall des Guts eröffnet, stellt die Galerie Gut Gasteil seither vier mal im Jahr Künstlerkollegen aus. Darunter: Attersee, Bischof, Frohner, Glück, Göbel, Klimó, Moser, Nitsch, Rühm, Zens, etc.
Meist sind 2 KünstlerInnen in einer Ausstellung kombiniert. Informelle Arbeiten dominieren. Ein Jahresthema ist der Leitfaden.Das Künstlerehepaar Johannes und Charlotte Seidl lebt und arbeitet seit drei Jahrzehnten zusammen.

Seit 1993 ist das Gut Gasteil Hauptsitz ihres künstlerischen und kulturellen Schaffens. Neben ihrer Arbeit als Austellungsveranstalter und- kuratoren in der Galerie Gut Gasteil sowie bei der zweijährlich stattfindenden Kunst in der Landschaft und dem Bewirtschaften der biologischen Landwirstschaft, ist die künstlerische Arbeit die Hauptbeschäftigung der Seidls.

Das hauptsächlich verwendete Material ist hart gebrannte, glasierte Keramik. Aber auch Stein und Edelstahl werden verwendet bzw. kombiniert.

Die künstlerische Arbeit der Seidls kann in zwei große Tätigkeitsfelder gegliedert werden: Arbeitsreihen von thematisch verwandten Skulpturen sowie Auftragsarbeiten für Kunst im öffentlichen und halböffentlchen Raum.


Vergangene Termine