Kirche

Dominikanerkirche


1010 Wien - Innere Stadt

Postgasse 4

Orden erleben: Kunst - Mystik - Gebet. 1226 wurden die Dominikaner nach Wien gerufen und sind seitdem ohne Unterbrechung an diesem Ort tätig. Die Klostergebäude gehen zum Teil bis auf das 13. Jahrhundert zurück. Die Klosterkirche gilt als die bedeutendste frühbarocke Kirche in Wien.

Der Predigerorden besitzt eine reiche intellektuelle und mystische Tradition. Davon zeugen Namen wie Thomas von Aquin, Meister Eckhart und Katharina von Siena. Heute ist das Wiener Kloster Ausbildungskonvent für die jungen Dominikaner.

Verkehrsanbindung: U3 Stubentor/ U4 Schwedenplatz/ Bim 1, 2 Dr.-Karl-Lueger-Platz


Vergangene Termine