Künstlerdorf Neumarkt


8380 Neumarkt an der Raab


Das Zweggerlhaus ist das 2. Atelierhaus und wurde 1970 vom Kulturverein erworben. Es hat, wie das Daxhaus, "g’satzte" Wände und ein Strohdach. Der Giebel ist hier gemauert und weist eine hübsche Mörtelschnittverzierung auf. In der Stube gibt es noch die alte Balkendecke, während man in der Küche eine Decke von einem anderen, abgebrochenen Haus besorgen musste. Der rückwärtige Teil des Gebäudes war nicht mehr zu erhalten.


Hier wurde, um Raum zu gewinnen, ein neuer Trakt angebaut, der in seinen Details, dem Laubengang, den kleinen Fenstern und den Türen an überlieferte bodenständige Formen anknüpft, in der rechtwinkeligen Angliederung und mit dunklem Eternitdach aber deutlich vom strohgedeckten Altbau abgesetzt ist. So wie das Daxhaus steht auch der alte Teil des Zweggerlhauses unter Denkmalschutz.


Vergangene Termine