Museum

Botanischer Garten Innsbruck


6020 Innsbruck

Sternwartestraße 15

Der 1911 am heutigen Standort errichtete Botanische Garten dient seit jeher der Lehre und Forschung des Institutes für Botanik der Universität Innsbruck - siehe Zeittafel. In den letzten 2 Jahrzehnten wurde der Garten den zeitgemäßen Ansprüchen entsprechend aus- und umgebaut. So sind wir heute in der Lage weit über 5000 Pflanzenarten aus den verschiedensten Lebensräumen und Klimaten der Erde zu zeigen und dem interessierten Besucher näherzubringen und ihn damit zum Nachdenken anzuregen. Nur das Verständniss um das sensible Gleichgewicht innerhalb des Pflanzenreiches kann helfen deren Lebensräume zu schützen und zu bewahren. Darüber hinaus ist der Botanische Garten ein beliebtes Erholungszentrum und verleitet so manchen unbewußt die Schätze der Natur zu genießen. Regelmäßig veranstalltete Kunstausstellungen und andere Sonderschauen locken zusätzlich Besucher in den Garten. Der Garten wird von der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Innsbruck unterstützt.
Erreichbarkeit

Der Botanische Garten Innsbruck liegt in Hötting, einem nach Süden gerichteten Stadtteil direkt am Fuße der Nördlichen Kalkalpen auf 600m Seehöhe. Das Botanische Institut der Universität und eine kleine Sternwarte befinden sich in dem 2 ha großen Areal. Der Garten ist von der Innenstadt entweder zu Fuß in etwa 15 Minuten, oder aber mitder Buslinie A die direkt vor dem Haupteingang hält, bequem erreichbar.


Vergangene Termine

  • Di., 02.06.2015 - So., 04.10.2015

    Mo: 13:00 - 17:00 Uhr
    Di: 13:00 - 17:00 Uhr
    Mi: 13:00 - 17:00 Uhr
    Do: 13:00 - 17:00 Uhr
    Fr: 13:00 - 17:00 Uhr
    Sa: 13:00 - 17:00 Uhr
    So: 13:00 - 17:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.