Museum

Arnulf Rainer Museum


2500 Baden bei Wien

Josefsplatz 5

Das Arnulf Rainer Museum vereint ein architektonisches Juwel mit den Arbeiten des weltweit anerkannten zeitgenössischen Künstlers. Der klar gegliederte Bau des Frauenbades von 1821, dessen Vorgeschichte bis zur Römerzeit dokumentiert ist, basiert auf einem Entwurf von Charles de Moreau, einem der führenden Architekten des französischen Klassizismus.

Nach der Einstellung des Badebetriebes wurde das Haus bereits 1977 als überregionales Ausstellungszentrum mit einer Retrospektive Arnulf Rainers wieder öffentlich zugänglich gemacht. Bis zum Beginn der jüngsten Generalsanierung im Jahr 2006 folgten noch viel beachtete Präsentationen renommierter Künstler und thematische Ausstellungen zu Geschichte und Kultur Badens.

2009 wird das auf höchstem technischem und ästhetischem Niveau durch die Architekten Lottersberger-Messner-Dumpelnik adaptierte Arnulf Rainer Museum feierlich eröffnet. Arnulf Rainers Werk, das in den Sammlungen der größten Museen der Welt eine zentrale Rolle spielt, kann so dem regionalen wie internationalen Publikum mit Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen umfassend vermittelt werden.

Öffnungszeiten
Täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene 6,-
Ermäßigt * 4,-
* Senioren, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Ö1-Club, Niederösterreich-CARD (1. Eintritt frei, jeder weitere ermäßigt), Badener VIP-Card, Österreichischer Verband der KulturvermittlerInnen, Malaffen-Club, Freunde des Museums.

Fixe Führungen
Sa./So./Feiertag 15.00 Uhr
Nach individueller Vereinbarung: kunstvermittlung@arnulf-rainer-museum.at oder +43/2252/209 196

Anfahrt
Direkt mit der Badener Bahn von der Oper bis zum Josefsplatz.


Vergangene Termine