Bildung · Diverses · Galerie · Kino

Alte Schmiede


1010 Wien - Innere Stadt

Schönlaterngasse 9, 1010 Wien

Das Haus der Alten Schmiede liegt in einem der ältesten Stadtviertel Wiens. Die schmale und kurze, von zwei scharfen Kurven geprägte Schönlaterngasse liegt zwischen dem seit 1201 nachweisbaren „Heiligenkreuzerhof“ und den seit 1385 von der Wiener Universität bezogenen Gebäuden. Viele der alten, in der Renaissance- und Barockzeit errichteten Häuser dieses Viertels wurden im Laufe der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts restauriert, so auch das Haus Schönlaterngasse 9.

Im Jahr 1969 war der Kunstverein Wien, so ist es in seinem Statut nachzulesen, als unabhängige Institution, die künstlerische Initiativen fördern will, die Künstler bei der Verwirklichung von Projekten bzw. bei der Schaffung ihrer Voraussetzungen unterstützen will, deren Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, und die den gemeinnützigen Zweck verfolgt, Kunst und Künstler sowie das Verständnis für diese zu fördern, auf Betreiben der Stadt Wien ins Leben gerufen worden. Nun wurde der Kunstverein beauftragt, in dem Haus „Alte Schmiede“ ein öffentliches Förderungsprogramm für zeitgenössische Künstler verschiedener Disziplinen aufzubauen. Die Schmiedewerkstatt sollte erhalten und öffentlich zugänglich gemacht werden.


Literarisches Quartier Alte Schmiede:
Mit besonderer Förderung der Kulturabteilung der Stadt Wien Freier Eintritt zu den Veranstaltungen ERREICHBARKEIT
mit U1, U3 und U4,
Straßenbahn 1, 2,21, N
Autobus 1A, 2A, 74A, 75A

  • Di., 20.12.2016

    19:00

    • Eintritt frei
  • Mi., 18.01.2017

    16:30