Literatur

Zu kalt für Business


Frieren ist gut für die Exaktheit. Gerade baden wir in Gedanken, weil der Weg nach draußen zu weit ist. In Wien weht Wind.

An diesem Abend lesen Studierende des Instituts für Sprachkunst: Manuel Beck, Timo Brandt, Anna-Sophie Fritz, Thassilo Hazod, Dominik Ivancic, Luca Manuel Kieser, Gloria Kupsch, Naa Teki Lebar, Marie Luise Lehner, Bruno Mokross, Frieda Paris.


Vergangene Termine