Theater

Zu ebener Erde und erster Stock


2018 gibt es bei den 46. Nestroy-Spiele Schwechat das Stück "Zu ebener Erde und erster Stock" zu sehen.

Unten: eine immer größer werdende Masse von Arbeitslosen und „working poor“, die aussichtslos vor sich hinvegetieren. Oben: einige wenige, die das nicht kümmert und die immer reicher und reicher werden.

Was aber, wenn diese unerträglichen Verhältnisse durch Zufälle oder Schicksal auf den Kopf gestellt würden? Wäre dann alles besser? Oder würde auch das an der Unzulänglichkeit der Menschen scheitern? Müsste man nicht viel eher das System als Ganzes in Frage stellen?

Nestroys bitterböser und zugleich höchst vergnüglicher Kommentar zur katastrophalen und gefährlichen sozialen Schieflage unseres Landes um 1835.

Eine Posse wie von heute – neu in Szene gesetzt von dem großartigen Ensemble rund um Nestroy-Preisträger Peter Gruber.


Pressestimmen


Vergangene Termine