Pop / Rock

Zrenners Project


"Unter die Haut..." geht die Musik von Klaus Zrenner. Der Münchner Künstler und Liedermacher hat kürzlich seine erste CD mit dem Titel „Dua ma ned weh“ veröffentlicht . So kann man seine Musik nach einem Konzert noch einmal nachklingen lassen. Denn wer einmal ein Konzert von ihm erlebt hat möchte diese Lieder nicht mehr missen. Der Newcomer begeistert sein Publikum mit anspruchsvolle, berührenden Texten, eingängigen Melodien und einem Gesamtwerk mit ganz eigenem, ausdrucksstarkem Charakter mit sehr persönlicher Note. Seine eingängigen Songs berühren, wecken längst vergessene Sehnsüchte, sie sind aufwühlend, verblüffend, lustig oder frech und auf alle Fälle - herzergreifend. Sie erzählen von Liebe, Abschied, Heimweh, vom „Hex’nweib, der Bayerischen Sprache, - von den zahlreichen Situationen und Gefühlswelten, die ein Mensch in seinem Leben so erfährt und viele der Zuhörer finden sich in den Texten wieder.

Er textet, komponiert und arrangiert seine Stücke alle selbst. Er wird gesanglich begleitet von Hermi Stöllnberger – sie ist in Österreich in vielen Musikrichtungen, von Oper bis a Capella in zahlreichen Auftritten unterwegs und bekannt - und musikalisch von den hervorragenden Musikern Roman Zrenner an der Sologitarre, Absolvent der Neuen Jazzschool München, - Musiker, Komponist und Produzent, von Peter Kuroczik, Berufsmusiker – er spielt den Bass und „PapaLu“ an der Harp, Quetsch‘n und Gitarre.

Der Abend und die CD ist ein "must have" für jeden Liedermacherfan und für alle Freunde wirklich guter Musik!


Vergangene Termine