Zirkus

Zirkus Roncalli – Time Is Honey


Manege frei für Bernhard Pauls Publikumslieblinge.

Bernhard Paul hat in seiner Manege alles versammelt, was in der internationalen Circuswelt „Rang und Namen“ hat: Alte „Roncalli-Bekannte“, wie Publikumsliebling und Clown, David Larible und dessen Partner, Weißclown Gensi - beide mit ganz neuen Nummern - sind fixer Bestandteil der Show. Ebenso dabei ist der bulgarische Muskelmann, Encho Keryazov, der sich nach seinem verletzungsbedingten Ausfall 2009 ganz besonders auf Österreich freut.

Ganz neu in der Roncalli-Mange: Das ungarische Ehepaar Richter und dessen spektakuläre „Horse Evolution Show“, ein Dressurakt, für den es in Monte Carlo mit dem „Goldenen Clown“ ausgezeichnet wurde und der weltweit zu den allerbesten Pferdedressuren gehört. Weiters ein junges Schwesternpaar aus Spanien, die „Azzario Sisters“ mit einem großartigen Balanceakt „Kopf zu Kopf“, Jemile Martinez, ein junger, englischer Fußball-Jongleur, der auf den Spuren von Enrico Rastelli und Pelé wandelt oder auch Andrey Romanovsky, der dehn- und biegbare „Kautschukmensch“ aus der Ukraine, der mühelos in jeden Rauchfang passt. Dazu noch Boris ein Pantome volle Poesie mit einer herzlichen Prise Humor.

Ebenfalls neu in der Manege: Die nächste Generation des Circus Roncalli. Neben Bernhard Pauls Sohn Adrian, der bereits in den letzten beiden Jahren Manegenluft schnuppern konnte, werden 2011 erstmals Pauls Töchter Vivi und Lili Paul, sowie seine Nichte und Clown Davids Tochter, Shirley Larible, gemeinsam in der Manege stehen.


Pressestimmen


Vergangene Termine