Diverses · Zirkus

Zirkus des Grauens


Der "Zirkus des Grauens", eines für Österreich erst- und einmaligen Projektes, ist eine andere Art von Zirkus, der sich von der Thematik her weniger an Kinder, sondern an Jugendliche und Erwachsene richtet.

Viva la meurte - Die Show 2016



Das Grauen kommt... erneut nach Wien!

Von 8. April bis 8. Mai 2016 gastiert der "Zirkus des Grauens" mit seiner brandneuen Show "Viva La Muerta“ in Wien und verwandelt die Donauinsel für vier Wochen zum Horror-Hotspot! Die Zeltanlagen werden direkt auf der Donauinsel aufgeschlagen, die Shows finden von Donnerstag bis Sonntag statt.

Der "Zirkus des Grauens" sorgt seit seinem Bestehen für Furore und Begeisterung. Dämonen, Zombies und Freaks führen die Vorstellungen des Publikums von klassischer Manegen-Unterhaltung ad absurdum und garantieren für 120 Minuten atemberaubende Akrobatik, schrägen Spaß und teuflisch gute Unterhaltung. Nach dem erfolgreichen Programm „Aeternitas Reloaded“ gastiert der Zirkus nun mit einer brandaktuellen Show „Viva La Muerta“ in Österreich, die Premiere erfolgt in Wien!



Neues Programm: „Viva La Muerta!“



Für den Verrat am Tod wird ein Zirkusdirektor zur Rechenschaft gezogen und mitsamt seinen Gehilfen in die Zwischenwelt gezerrt, verpflichtet die bösen Seelen bei sich aufzunehmen um Abend für Abend mit ihrem Stück die Gehilfen der Hölle unterhalten... Das Spiel des Todes beginnt!

Zahlreiche Highlights: In „Viva la Muerta“ wird mit zahlreichen Highlights begeistert und eine noch nie dagewesene Show geboten. Beginnend mit dem „Rueda de la muerte“, dem Todesrad, bis hin zu einem schwingenden Trapez in schwindelerregender Höhe: Den Besuchern wird mit imposanten Artistik-Einlagen das Fürchten gelehrt. Während die Clowns böse Streiche spielen, kümmert sich Psychopath „Mr. Extreme“ um die Unterhaltung im Irrenhaus und spätestens wenn „el hombre malicioso“ die Gehilfen des Todes anfällt, lässt die Angst das Blut in den Adern gefrieren.

Eindrucksvolle Inszenierung: Mit modernster Licht- und Soundtechnik und grandiosen Spezial-Effekten eindrucksvoll inszeniert, erleben die Zuschauer mit "Viva La Muerta" eine durch und durch unkonventionelle Show. Im Zeltpalast ist keiner der rund 800 Sitzplätze mehr als sechs Meter vom spektakulären Bühnengeschehen entfernt und garantiert: Horror hautnah, den man nicht so schnell vergessen wird.


Vergangene Termine