Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Zeitgenössische irische Fotografie


Mit dieser Ausstellung, die in Kooperation mit der Gallery of Photography in Dublin entstanden ist, gibt der Fotohof einen Einblick in die aktuelle Fotokunstszene Irlands.

Ciarán Óg Arnolds "Going out, looking to score a woman" ist eine unverblümte Milieustudie des irischen Nachtlebens. Szenen aus schmierigen Pubs, Menschen auf der Suche nach Glück, Alkohol und Beziehungen. Enda Bowe forscht ausgehend vom gälischen Begriff "Teannalach" (Bewusstsein) nach der Ästhetik des Gewöhnlichen in einer irischen Kleinstadt. Eamonn Doyle konzentiert sich in seiner Serie „ON“ auf Passanten im Zentrum Dublins, festgehalten in merkwürdigen Augenblicken. Emer Gillespie untersucht in "Fallen Women" das Schicksal lediger Frauen, die gezwungen wurden, ihre Kinder zur Adoption freizugeben.

Shane Lynam zeigt eine Auswahl aus seiner aktuellen Serie "Inner Field" - großformatige Landschaftsfotografien aus dem urbanen Raum und der Peripherie Dublins. Dara McGrath untersucht mit ihrem "Project Cleansweep" die hundertjährige Geschichte von Experimenten des britischen Militärs mit chemischen Waffen und beschreibt dadurch entstandene Auswirkungen auf Umwelt und Mensch. Yvette Monahans meditative und filmische Fotoarbeit "The thousand year old boy" thematisiert die Poesie und Geschichte der Küstenlandschaften im Westen Irlands.

Einen wichtigen Beitrag bringen 20 aktuelle Fotobücher aus Irland in die Ausstellung ein. Ausgewählt von den Kuratorinnen der Gallery of Photography, Tanya Kiang und Trish Lambe, gemeinsam mit dem FOTOHOF, repräsentieren sie den Facettenreichtum der zeitgenössischen irischen Fotoszene.


Vergangene Termine