Pop / Rock

Zaz


Zaz gilt mittlerweile nicht mehr als Geheimtipp: Die junge Französin katapultierte sich mit ihrem Erstlingshit «Je veux» auf die internationalen Bühnen.

Zaz:
Benoit Simon, Gitarre, Gesang
Guillaume Juhel, Gitarre
Ilan Abou, Kontrabass, E-Bass
Eric Seva, Saxophon
Philippe Slominsky, Trompete
Thierry Faure, Klavier, Akkordeon
Denis Clavaizolle, Keyboard, Gitarre, Akkordeon, Gesang
Jean-Philippe Motte, Schlagzeug.

Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass Zaz mit ihrem umjubelten Debütalbum, ihrem ausgelassenen Gemüt und ihrer betörenden Stimme Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber weltweit verzauberte. Heute gilt die junge Französin als Superstar des Nouvelle Chanson. Mit ihrem neuesten Tonträger huldigt sie nun der französischen Hauptstadt, deren freien, revolutionären Geist die charmante Chanteuse in sich trägt, und bringt mit einer mitreißenden Mischung aus Manouche, Pop und Jazz ihr ganz persönliches musikalisches «savoir-vivre» nach Wien.


Vergangene Termine