Klassik

Zarina Shimanskaya, Klavier


Zarina Shimanskaya ist eine Nachwuchskünstlerin mit großem Potential – die Zukunft der Piano-Welt darf sich über diese Bereicherung jetzt schon freuen.

Man hat sie schon beim Mitternachtskonzert zu Gunsten des Vereins „Stimme für die Menschlichkeit“ mit dem Kammerensemble der Bayerischen Staatsoper in Berlin erlebt. Ihre Masterprüfung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg ist ein heißer YouTube Tipp. Zarina Shimanskaya ist eine Nachwuchskünstlerin mit großem Potential – die Zukunft der Piano-Welt darf sich über diese Bereicherung jetzt schon freuen.

Zarina Shimanskaya wurde in St. Petersburg in Mitten einer vielfältigen und vielschichtigen Musikkultur und Kulturhauptstädten Europas geboren. Mit elf Jahren war ihr klar, dass sie Musik zu ihrem Beruf machen wollte. Im Jahr 2000 wurde Zarina an das Sankt Petersburger Konservatorium aufgenommen. Eines der prägendsten Ereignisse im Leben der jungen Pianistin war ihre erste Aufführung mit einem Orchester: Sie spielte im Saal der Sankt Petersburger Philharmonie mit dem Kongress Orchester das Konzert KV 482 von Mozart.

Programm:

J. S. Bach: English Suite N.3 g- moll BWV 808
N. K. Medtner: Skazka op. 51 N. 2
Skazka op. 20 N.1
Skazka op. 31 N.3
A. N. Skrjabin: Sonate 9 op. 68
PAUSE
S. Prokofjew: Sonate 8 op. 84


Vergangene Termine