Jazz · World Music

Zamballarana


Zamballarana wurden 1997 in der kleinen westkorsischen Stadt Pigna von Jérôme Casalonga gegründet. Der sechsköpfige Verband leidenschaftlicher Musiker verbindet die Klänge seiner Heimat mit dem Sound der Welt.

Zamballarana nehmen uns mit auf die Wege durch die korsischen Berge, abseits der ausgetretenen Pfade.

Zamballarana stammen aus dem korsischen Dörfchen Pigna, einem der kulturellen Brennpunkte im Nordwesten der wilden und geheimnisvollen „Ile de Beauté“.

Archaische Männerpolyphonie wird mit Elementen von Jazz, orientalischer Musik und Latin sowie der innovativen Verwendung traditioneller korsischer Instrumente wie der 16-saitigen Zither Cetera, der Trommel Colombu und der Flöte Pivana zu einer aufregenden Mischung eingeschmolzen, die der Einzigartigkeit korsischer Musikkultur globale Standards verschafft.

Zamballarana wurden 1997 in der kleinen westkorsischen Stadt Pigna von Jérôme Casalonga gegründet. Der sechsköpfige Verband leidenschaftlicher Musiker verbindet die Klänge seiner Heimat mit dem Sound der Welt, stets offen für viele mediterrane und zeitgenössische Einflüsse. Zamaballarana, die aktuell an ihrem fünften Album arbeiten, haben sich damit international einen exzellenten Ruf als Liveband erspielt. Sie präsentieren ihren launigen Mix mit großem Nachdruck als eine global zugängliche Tanzmusik. Die leichte, humoristische Haltung der Texte tut ein Übriges, mit der Zamballarana Liebesballaden ebenso singen wie satirische Gesellschaftskritik.


Vergangene Termine