World Music

ZAck Zack ZAck Nationalratswahl - El Flecha Negra


ab 16:00 wetten
ab 17:00 hochrechnungen
ab 18:00 lamento
ab 19:00 tirol heute
ab 20:00 singen, tanzen und springen

Ehrenschutz:
OLGA die oligarchennichte
die mit der schmutzigen zehe.

Fünf Länder, zwei Kontinente, eine Band. Mit grenzenloser Energie und mitreißender Magie erfüllen El Flecha Negra den Raum. Sind die Chicos aus Chile, Peru, Spanien Argentinien und Deutschland erstmal auf der Bühne, gibt’s kein Halten mehr. Vamos, lasst uns feiern.
Der “Schwarze Pfeil” (Flecha Negra) ist ein Fluss aus vielen Quellen: Die Musiker verbinden traditionellen Cumbia und Reggae mit modernem Mestizo und peruanischen Chicha Sounds. Wild, ausgelassen und tanzbar – die ungewöhnliche Mischung geht direkt ins Herz. Mit ihrem Album “Tropikal Passport” liefern die lässigen Latinos ein lebensfrohes und zugleich tiefgreifendes Statement: Südamerikanische Roots treffen auf karibische Leichtigkeit, rockige Gitarren auf dröhnende Trompeten, spanische Stimmen auf feurige Botschaften.

Als Straßenmusiker starteten El Flecha Negra 2014 zu dritt. Schnell erspielte sich die charismatische Multi-Kulti-Truppe einen Ruf als unwiderstehliche Liveband. Es folgten mehr als 300 Shows im In- und Ausland und ihr Debütalbum „Schwarzwald“ (2015). Zwei mal schon tourten sie seitdem durch Chile.
Auf dem aktuellen Album „Tropikal Passport“ ist der Sound weiter gewachsen: Zwei Trompeten, Schlagzeug, traditionellen Flöten und psychedelische Chicha-Gitarre sind zu zu hören. Die Band ist ein Quintett geworden und bringt nicht nur in Freiburg große Säle zum Kochen. Die 13 Songs ihrer Platte erzählen von Wünschen und Träumen, von Hoffnung und Liebe, von Aufbruch und Reisen. Sie plädieren für offene Grenzen und feiern die Freiheit, sein zu können, wo sie sind. Wer bei den feurigen Flecha-Fiestas genau hinhört, erfährt in vielen kleinen Geschichten, was die Jungs zu dem gemacht hat, was sie heute sind: Musiker, mit viel Herz und jeder Menge Pfeilen im Köcher. Ausweichen? Unmöglich.

El Flecha Negra sind:
Cristian Kata: haupt Vocals, Trompete, Gitarre
Tatán González Luis: Schlaginstrumente, Trompete, Vocals
Christian Ovalle: E-Bass, Vocals
Ernesto Herrera: Elektrische Gitarre
Denis Molina: Schlagzeug


Vergangene Termine