Jazz

Yvonne Moriel, Saxophon


Saxophonistin Yvonne Moriel mit ihrem brillanten Quartett. Jazz und Groovemusik.

Yvonne Moriel Dreamers“ ist das Jazzprojekt der Tiroler Saxophonistin Yvonne Moriel. Dreamers ist auch der Titel ihrer Debut-EP, die sie am 31.1.20 auf dem LabelMinor Seven Records veröffentlicht hat. Die Musik konzentriert sich auf starke Melodien und Grooves, mit einem Augenmerk auf der Kreation spezieller Sounds und dem Ziel, eine besondere musikalische Atmosphäre zu erschaffen.

Die Kompositionen sind kraftvoll und doch lyrisch, fast Song-ähnlich, und spielen mit der klanglichen Vielfalt des Saxophons und seiner Nähe zur menschlichen Stimme. Stilistisch ist die Musik am ehesten als Urban Jazz zu bezeichnen – man spürt leichte Contemporary-Jazz- und Hip-Hop-Einflüsse, elektronische Elemente fügen sich natürlich in den Klang ein.

Yvonne Moriel bringt eine enorme Vielfalt an Erfahrungen mit, die sie in ihrer Musik verarbeitet und erzählt. Ihr musikalischer Background reicht von Klassik über Barockmusik bis hin zu verschiedensten Stilarten im Bereich Pop und Jazz. Während ihres Medizinstudiums erkannte sie ihre Leidenschaft im Jazz, zog kurzerhand nach Wien und widmet sich seit dem Abschluss ihres Medizinstudiums Anfang 2018 nur mehr der Musik. Im April 2019 startete sie ihr eigenes Musikprojekt und ging damit im Mai auf Tour. Nach der zweiten Tour im November 2019 folgte dann die Produktion der ersten EP mit vier Eigenkompositionen: Dreamers.


Vergangene Termine