Hip-Hop

Young Fathers


Die drei schottischen Musiker mit Wurzeln in Liberia, Ghana, Nigeria und den USA lernten sich im Alter von 14 Jahren in einem Jugendclub in Edinburgh kennen und arbeiten seitdem an einer ganz eigenen Auslegung von Hip-Hop.

Ihre musikalischen Einflüsse sind vielfältig, das Trio kennt kaum stilistische Grenzen und bündelt die historischen Stränge von Soul, Rap, Dub, Rave und R’n’B zu zeitgemäßer Pop-Musik – kompromisslos und avantgardistisch, zugleich auch zugänglich. „White Men Are Black Men Too“ heißt das aktuelle Album, es ist der Nachfolger des mit dem britischen Mercury Prize prämierten Albums „Dead“.

Die Texte der Young Fathers sind schlau, provokant und politisch, ihre Live-Auftritte mehr als energisch.

Anschließend DJ Friendly Galaxy (AT) im Festivalzentrum


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.