Klassik

Young Classics. Proms on Stage


In seiner frühen Schaffensperiode überraschte Paul Hindemith das klassische Konzertpublikum mit provozierend neuartigen Klängen – das Institut für Neue Musik bringt seine Musik zusammen mit Werken von Ludwig van Beethoven auf die Bühne.

Paul Hindemith gehört zu den bedeutendsten Repräsentanten der Musik des 20. Jahrhunderts. Der Durchbruch gelang ihm 1921 bei den ersten Donaueschinger Kammermusiktagen. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere geriet der international renommierte Bratschist Hindemith ab 1933 in Konflikt mit den Nationalsozialisten. Er emigrierte in die Schweiz und übersiedelte dann in die USA. 1953 kehrte er nach Europa zurück.

Universität Mozarteum Salzburg
Institut für Neue Musik

Werke:

Werke von L. v. Beethoven und P. Hindemith


Vergangene Termine