Jazz

YolanDa Brown


Die jamaikanisch-britische Saxophonistin, BBC-Moderatorin und Broadcasterin YolanDa Brown ist in Großbritannien ein Star. In ihrer Musik lässt sie Jazz, Reggae, und Soul einzigartig zusammenfließen.

Für ihre Vielseitigkeit wurde sie bereits zweimal in Folge mit dem MOBO-Award ausgezeichnet. Die University of East London verlieh ihr den Ehrendoktor der Künste, sie ist außerdem Botschafterin des Hilfswerks „Prince Trust Charity“ des Prinzen von Wales und des Londoner „Fund for young Musicians“. The Temptations, Diana Krall, Courtney Pine und Billy Ocean gehören zu den Musikern, mit denen sie bereits zusammengearbeitet hat. Ihr erstes Album „A Step Closer“ erschien im Jahr 2008. Das zweite Album „April Showers, May Flowers“ wurde in den britischen iTunes zum Jazz-Album des Jahres 2012 gekürt. Ihr jüngstes Album „Love Politics War“ präsentiert sie nun im Quasimodo. Hier hat sie ihren „natural rhythm“ gefunden, wie sie selbst sagt. Eine elektrisierende Mischung aus Reggae und Jazzmelodien – YolanDa selbst nennt es „sunshine music“.


Vergangene Termine