Vortrag

Yogische Körperübungen der Tibeter


Tulku Lobsang ist ein hoher buddhistischer Meister aus Tibet, seine Unterweisungen finden auf Englisch statt. Sie werden auf Deutsch gedolmetscht.

Viele Menschen schätzen den Buddhismus wegen seiner großen Zahl an wertvollen, philosophischen Texten und Techniken, um den Geist zur Ruhe kommen zu lassen. Vielen ist jedoch unbekannt, dass es auch eine Vielzahl an körperlichen buddhistischen Praktiken gibt, die über reine Meditationstechniken weit hinausgehen. Im Buddhismus werden Köper und Geist als Einheit gesehen. Demzufolge bedingt eine körperliche Praxis auch eine Veränderung des Geistes und umgekehrt. Um also unserem Geist zu mehr Ruhe, Gleichmut und Glück zu verhelfen, können wir – abgesehen von gezieltem Geistestraining wie Meditation – auch unseren Körper verwenden. Eine wesentliche Rolle bei solchen körperlichen Übungen spielt die Atmung, da unser Atem eine wichtige Brücke zwischen Körper und Geist ist. Tulku Lobsang wird in diesem Vortrag darauf eingehen, wie wir durch Körperübungen unseren Geist positiv beeinflussen können, und unterschiedliche yogische Körperübungen vorstellen.


Vergangene Termine