Vortrag

Yanni und der Drache des Titan


Die Mäusefamilie ist unterwegs zum Saturn. Ein neuer Auftrag erwartet sie, denn die MAUSA hat auf der Oberfläche des Planeten ein riesiges Objekt entdeckt. Ein Drache?! Ein weiteres spannendes Abenteuer für Yanni, das ihn schließllich auf den eisigen, in Nebelschwaden gehüllten Mond Titan führt.

Dafür gibt es ein neues, hypermodernes Raumschiff, welches von alten Bekannten geflogen wird. Aber diese benötigen die Hilfe der Mäusefamilie, denn der Drache scheint verschwunden. Hat er sich auf einem der zahlreichen Monde versteckt? Die Mäuse beginnen das System des Ringplaneten zu erforschen und dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Ein weiteres spannendes Abenteuer für Yanni, das ihn schließllich auf den eisigen, in Nebelschwaden gehüllten Mond Titan führt.

vermitteltes Wissen: Entfernungen im Sonnensystem, Flug zu anderen Planeten, der Sternenhimmel im Weltraum, der Planet Saturn, die Ringe des Saturn, die Monde des Saturn (im speziellen Mimas, Enceladus und Titan)

Idee und Drehbuch: Harry Halas und Gudrun Weinwurm



Es sprechen:
Yanni: Wiltraud Grumiller

Oma-Maus: Elke Manner-Prochart

Mamma-Maus :Barbara Hirss

Papa-Maus: Harry Halas

Captain Franzi Mausböck: Felix Wahlmüller

Boris Mauskowitsch: Stefan Haslinger

Akira Mausamoto: Laurenz Widhalm

General Jerry Mausen: Gerhard Scherzer

die Computerstimme der Easy-Cheesy: Florian Herzele

Erzähler: Alexander Scherzer




Illustrationen:
Gini Neumüller

Diaproduktion:
Florian Hinterschuster

2D-Animationen & Compositing:
Harry Halas und Florian Herzele

3D-Animationen: Florian Herzele

Musik:
Alexander Scherzer & Harry Halas

Ton:
Alexander Scherzer

Multimediaprogrammierung & Soundeffekte:
Harry Halas

Technik:
Martin Dürrer & Michael Feuchtinger

Mit freundlicher Unterstützung von: Ewa Knaf, Angelika Pointner, Monika Fischer, Claudia Schlögl, Derick Malwattage, Saban Arslan, Gordana Janic, Senada Jasarevic, Sieghard Bertelmann


Vergangene Termine