Literatur · Theater

Xylophon Literaturfestival 2020


Zahlreiche ZWEITE Bücher von jungen Schriftsteller*innen sind in den deutschsprachigen Verlagen im
Jahr 2019 erschienen. Die Jurorinnen haben die Neuerscheinungen gelesen. Sechs Titel stehen auf der
Shortlist.

Alle sechs Bücher stammen von Frauen, und zwar in alphabetischer Reihenfolge von:
Isabel Bogdan: Laufen (Kiepenheuer & Witsch)
Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land (Klett-Cotta)
Irmgard Fuchs: In den kommenden Nächten (Kremayr & Scheriau)
Elisabeth R. Hager: Fünf Tage im Mai (Klett-Cotta)
Elke Laznia: Lavendellied (Müry Salzmann)
Stefanie de Velasco: Kein Teil der Welt (Kiepenheuer & Witsch)

Die drei Jurorinnen, Dr. Barbara Mayer vom Literaturhaus Mattersburg, Dr. Kristina Pfoser vom ORF
Wien und Dr. Brigitte Schwens-Harrant von der Furche haben die Preisträgerin schon ausgewählt. Das
Geheimnis wird aber noch bis zum 6. März gehütet.


Vergangene Termine