Party · Pop / Rock

Xavier Rudd & The United Nations



Zwei Jahre nach seinem phänomenalen Auftritt ist Xavier Rudd mit neuem Bandprojekt zurück im Conrad Sohm!

Der australische Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist Xavier Rudd ist ein Phänomen. Spielerisch verbindet er die Wurzeln indianischer Musik mit amerikanischem Blues, karibischem Flair und moderner Songwriter-Grandezza. In der Vergangenheit bestand Xavier Rudd‘s Ein-Mann-Bühnenaufbau aus einer Auswahl von einem halbem dutzend Gitarren, drei Didgeridoos und unterschiedlichsten Arten von indigenen Trommeln. Nun beginnt er das nächste Kapitel seiner langjährigen Karriere: Als Frontmann von XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS, einer Band aus internationalen Musikern mit unterschiedlichsten Einflüssen. Sie kommen zusammen für das am 20. März erscheinende Album NANNA.

Mit Gitarre, Bass, Schlagzeug, Percussion, Keyboard, Hörnern, Flöte und Background-Sängern vereinen die passend benannten XAVIER RUDD & THE UNITED NATIONS Musikelemente aus allen Teilen des Erdballs. Sie repräsentieren die unterschiedlichen Kulturen aus Australien (insbesondere der Aborigines), Südafrikas, Samoas, Deutschlands und Papua Neuguineas.

Hier gibt es mit der Single „Come People“ schon die erste Hörprobe des Albums: